top of page
Geburtsvorbereitung

Lässt sich Geburt vorbereiten? Muss man Geburt vorbereiten?

In der Natur ist nichts perfekt, kein Körper funktioniert immer perfekt, das kann und muss auch gar nicht sein. Gut ist gut genug! Unter zivilisierten Bedingungen funktioniert viele Geburt jedoch noch nicht einmal befriedigend. Nicht um die 70 sondern lediglich 7% der Geburten verlaufen momentan in Klinken ohne medizinische Interventionen. Das geht anders. Aber nicht immer ohne entsprechende Vorbereitung. Schwierige Geburten sind in dem Umfang, wie wir ihn heute erleben, ein Zivilisationsproblem - ebenso wie z.B. Rückenbeschwerden. Unser Körper ist eine geniale Konstruktion, unsere Lebensbedingungen aber sind oft nicht förderlich; er braucht ein gewisses Maß an Anstrengung, um gut in Form zu bleiben. Unser Lebensstil ist im Allgemeinen recht bequem, das macht Schwangerschaft und Geburt eher unbequem.

Geburt ist als Körperfunktion und auch als komplexes Erleben auf gute Voraussetzungen und Bedingungen angewiesen. Sie braucht gute körperliche und mentale Voraussetzungen, sie zu schaffen, ist nicht schwer.

 

Die Rahmenbedingungen hängen (mehr als die Voraussetzungen) von anderen Menschen ab, aber auch hier gibt es Möglichkeiten. Die Rahmenbedingungen spielen zudem häufig eine Nebenrolle, wenn die Geburt an sich gut läuft und sich ganz von allein die Geburtstrance einstellt.

Im Einzelfall lässt sich nur schwer sagen, wer was braucht und was wie geht. Eine gute Vorbereitung auf die Geburt erhöht aber immer die Wahrscheinlichkeit für eine physiologische, ganz normale, unkomplizierte Geburt - oder ermöglicht eine Geburt, wo ohne gute Vorbereitung nur der Notausgang für Mutter und Kind bliebe.

Wenn du Fragen hast zu meinen Kursen oder dich anmelden möchtest, nutze gerne das Kontaktformular weiter unten oder kontaktiere mich direkt per Mail oder telefonisch!

Angebote zur Geburtsvorbereitung außerhalb von Kursen:

Coaching zu Themen wie Ängste, vorherige Geburtserfahrungen, Belastungen

Thai Massage für Schwangere

Babyhandling

Geburts'planung' - Möglichkeiten kennen(lernen)

Mehr Infos zu Spinning Babies® und Rückmeldungen von Kursteilnehmerinnen findest du bei mir im Blog oder direkt bei Spinning Babies® auf der Website (affiliate link).

SpBCPE.PNG
Spinning Babies®
Elternkurs / Parent Class

mit Anatomie, Physiologie, Biomechanik

die Chancen auf eine physiologische Geburt erhöhen

Baby, Bauch und Becken ausrichten mit Rest Smart℠, Daily Activities und den Three Balances℠, bei der Geburt gezielt aktiv sein können.

3-stündiger Kurs (online 2 Std.)

ab der 20. und bis zur 42. Woche

mit oder ohne Partner:in

 

Kosten:

100,- € Gruppenkurs online

130,- € Einzelkurs online

110,- € Gruppenkurs in Präsenz

150,- € Einzelkurs (ggf. +15,- € Fahrtgeld)

Anmeldung telefonisch, per Mail oder über das Kontaktformular (s.u.)

Zu den Kursen/Terminen im Haus für Geburt und Gesundheit (HH-Hamm)

SoniaSampaoloDoula
Becken in Bewegung
Bauchtanz & Yoga

Das Becken kennenlernen, stabilisieren und gleichzeitig geschmeidig und beweglich werden lassen.

Sanft Ausdauer und Beweglichkeit trainieren sowie körperlichen Beschwerden vorbeugen oder entgegenwirken.

Geburt (und auch die Rückbildung) erleichtern durch gute körperliche Voraussetzungen.

1-5 Termine, insg. 150 Minuten

Kosten:

90,- € Gruppenkurs

120,- € Einzelkurs

Buchung über Kikudoo

SoniaSampaoloDoula.jpg
Hypnobirthing
+ SpBPC

Mental gut auf Geburt vorbereitet sein, Entspannungsübungen und Mentaltechniken lernen.

Das Bild von Geburt in dir ändern und aktiv den Rahmen für die Geburt deines Babys gestalten.

3 Termine á 2 Stunden + 3 Std. für den Spinning Babies® Elternkurs

Kosten:

350,- € Gruppenkurse

480,- € Einzelkurse

Extra: Für Kursteilnehmer kosten EMDR-Termine z.B. bei Ängsten oder nach belastender Geburtserfahrung nur 60,- €

Buchung über Kikudoo

bottom of page